Korsika: Wanderung in eines der schönsten Gebirgstäler Korsikas - Tavignanotal

Korsika: Wanderung in eines der schönsten Gebirgstäler Korsikas - Tavignanotal

Geschrieben am 28.04.2019
von WEGES - Elisabeth und Silvia

Wir sind ja mit dem Auto auf Korsika und trotzdem, oder gerade deswegen, fahren wir heute mit dem Zug. In der Früh stehen wir pünktlich auf, um zum Mini-Kopfbahnhof (zwei Gleise) in Calvi zu marschieren. Wir kaufen die Fahrkarten (Zugfahren ist eher teuer) und werden dann von der Dame am Schalter gebeten, hier zu warten, obwohl der Zug schon auf dem Gleis steht.



Foto: Der Mini-Kopfbahnhof von Calvi. Leider ist unser Zug defekt und die Reise geht mit dem Bus weiter.

Nach ca. einer ¾ Stunde Verspätung werden wir von einem Bus abgeholt, da der Zug defekt ist. SUPER, wir wollten die Zugstrecke kennenlernen und nun fahren wir mit dem Bus!!! Nun gut, was soll´s. In Corte (eine schöne Stadt im Landesinneren der Insel) kommen wird ca. 2 Stunden später an und trinken zuerst einmal einen Kaffee (Schwarz ohne Zucker, da wir heute unseren Autophagietag haben).



Foto: Heute Autophagietag. Kaffee schwarz und Wasser ;-)

Direkt vom Zentrum in Corte starten wir unsere Wanderung, die laut Rother Wanderführer (Tour Nr. 69) in eines der schönsten Gebirgstäler Korsikas führt. Wir sind hier oberhalb des Flusses auf einem sehr schönen, teil gepflasterten, Weg unterwegs.



Foto: Ein Maultierpfad als Wanderweg… Ein Traum.

Die Aussicht zurück auf Corte beeindruckt und die Kiefernwälder spenden schönen Schatten. Hier sind erstmals viele Wanderer oder auch Trailrunner unterwegs. Nach ca. 2 Stunden erreichen wir unser Ziel, die Brücke über den Tavignano. Es ist heiß und wir nutzen die Gelegenheit und springen in die Badegumpen. Es ist richtig kalt, besser gesagt eiskalt.



Foto: Im Gesamten und im Detail… ein schöner Weg.

Zurück beeilen wir uns, damit wir den Zug pünktlich erreichen. Und… Der Zug fährt – juhuuuuu - und nach ca. 2 ½ Stunden kommen wir wieder auf der Westseite der Insel an und schließen bei einem guten Essen und einen Glas Wein den Tag ab.

 

Fazit: Eine beeindruckende Wanderung mit Badegumpen.

 

Fotos von der Wanderung im Tavignanotal findest Du HIER

 

Brauchst Du Infos zur dieser Wanderung, melde Dich einfach per Mail (office@weg-es.at) oder telefonisch bei uns (00436502611119 - Silvia Sarcletti)