Madeira Wanderreise 2019: 2.Wanderung Queimadas – Caldeirão Verde - Ilha

Madeira Wanderreise 2019: 2.Wanderung Queimadas – Caldeirão Verde - Ilha

Geschrieben am 15.05.2019
von WEGES - Elisabeth und Silvia

Mittwoch, 8. Mai 2019

Wanderdaten: Ca. 14 km und 600 Höhenmeter im Abstieg


Von Porto Moniz fahren wir ca. 1 ½ Stunden nach Santana. In der Nähe dieser Ortschaft befindet sich der Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung, nämlich Queimadas. Seit dem Vorjahr hat sich hier viel getan: Ein neuer Parkplatz, WC-Anlagen und ein kleines Café befinden sich nun beim Ausgangspunkt der Tour.



Foto: Ausgangspunkt der Wanderung mit neu errichtetem Café

Der erste Teil dieses Weges ist breit und leicht zu erwandern. Je weiter wir dem Levadaverlauf folgen, desto enger und anspruchsvoller wird der Weg. Die Tour in den grünen Kessel (Caldeirão Verde) zählt zu den am meisten begangenen Levadawanderungen der Insel.



Foto: Der erste Teil ist leicht zu erwandern.

Der Weg führt durch mehrere Tunnel, die wir teilweise in stark gebückter Haltung durchwandern. Die Levada ist größtenteils in eine Felswand geschlagen, wobei zahlreiche Bäume und Sträucher entlang des Weges wachsen. Die Vegetation ist beeindruckend und so dicht, dass man nur zwischendurch Aussicht auf die Nordküste hat.



Foto: Zahlreiche Pflanzen entlang des Weges

Beim Endpunkt der Tour – im grünen Kessel – machen wir eine Pause und schauen uns den Wasserfall an. Unser Rückweg führt über einen Hohlweg nach Ilha, wo wir wieder abgeholt werden. Nach Santana ist es nicht weit, somit freuen wir uns auf einen Kaffee oder ein Glas Bier.



Foto: Nach der Wanderung schauen wir uns noch Santana an.

Fazit: Eine spannende und eindrucksvolle Levadawanderung!

 

Fotos von der Wanderung findest Du HIER!

 

Nützliche Infos zur Wanderung:

  • Hinweis auf den Rother Wanderführer Madeira: Tour Nr. 28
  • Brauchst Du Infos zur dieser Wanderung, melde Dich einfach per Mail (office@weg-es.at) oder telefonisch bei uns (00436502611119 - Silvia Sarcletti).