Enzianwanderung auf die Terenbachalm

Enzianwanderung auf die Terenbachalm

Geschrieben am 27.05.2019
von Helene Steiner

Samstag, 25.05.2019

 

Wanderdaten:

  • 5 Stunden 30min. reine Gehzeit

  • Ca. 13 Kilometer und 750 Höhenmeter im Auf- und im Abstieg

  • Einkehrmöglichkeit: Oskar-Schauer-Haus

 

Wir treffen uns beim Stadl-Cafe in der Rachau und schließen uns zu Fahrgemeinschaften zusammen. Ein kleines Stück hinter dem „Augerl“ ist unser Ausgangspunkt.



Foto: Blick auf die Seckauer Alpen

Bis zum Stierkreuz gehen wir etwa 1h 30min.

 


Foto: Gruppenfoto Stierkreuz  

 




Fotos: Terenbachalm mit Enzianblüte

Der ganze Almboden auf der Terenbachalm ist voll mit Enzianblüten. Nach ca.3h erreichen wir den Ternbachkogel und machen eine kurze Rast.



Foto: Ternbachkogel 1752m

Der Rückweg bis zum Oskar-Schauer-Haus führt uns vorbei an der weißen Christusstatue.

 


Foto: Weiße Christusstatue

In gut 3h und 50min. gelangen wir zum Oskar-Schauer-Haus (Sattelhaus) wo wir einen leckeren Schweinsbraten und Buchteln mit Vanillesauce gegessen haben.

 



Foto: Oskar-Schauer-Haus, die Wirtin spielt mit der steirischen Harmonika

Vom Sattelhaus gingen wir dann einen Forstweg bis zum Stierkreuz und zurück zum Ausgangspunkt.

 

Fazit: Eine mittelschwere Tour mit wunderschönem Almboden und derzeitger Enzianblüte.