Zurück zur Liste

Zirbenpanoramaweg

Jakobsberg 2 Murau Steiermark


Für unseren letzten Tourentipp in diesem Jahr waren wir mit Schneeschuhen im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen unterwegs. Die Westseite der Seetaler Alpen beeindruckt u.a. mit einem herrlichen Ausblick auf die Bergwelt Kärntens. Wir wandern über den Zirben- und Panoramaweg, vorbei an der Aussichtsplattform Herterhöhe, bis zur Hirschenlacke auf 2.000 m Seehöhe. Bei guten Bedingungen empfiehlt es sich, auf den Zirbitzkogel (2.396 m) weiterzuwandern. Wer es lieber gemütlich hat, kann die Kombination BERGaufRODELN und Schneeschuhwandern ausprobieren. Gaude ist garantiert!



Wegbeschreibung

Los geht´s bei der Rückseite der Tonnerhütte. Die gelben Wegweiser in Richtung Zirbenweg haben brandneue, pinke SchneeschuhMarkierungen, an denen wir uns entlang dieser Tour orientieren. Zu Beginn des Zirbenweges informieren zahlreiche Schautafeln über Flora und Fauna im Europaschutzgebiet Zirbitzkogel. Nun geht es auf einem gut beschilderten und markierten Schneeschuhweg durch den Zirben-Lärchen-Wald. Eine Holzastschaukel entlang des Weges lädt kurz zum Ausrasten ein, bevor wir auf einen Forstweg kommen. 



Wir halten uns links und wandern gemütlich bergauf über den Panoramaweg bis zur Aussichtsplattform Herterhöhe auf 1.808 m. Ab nun orientieren wir uns an dem mittels Schneestangen markierten Ski- und Schneeschuhweg bis zur Hirschenlacke, unserem höchsten Punkt für diese Wanderung. Wir wählen eine eigene Spur zurück zur Aussichtsplattform. Ab nun geht es einfach geradeaus, den Schneeschuh-Markierungen folgend, über eine wunderschön kupierte Landschaft bis zur Kopfstation des Schleppliftes. Wir wandern entlang des Pistenrandes zurück zur Tonnerhütte.


Tourendaten: ca. 420 Höhenmeter, 6 km und 3 Std.

Anforderungen: Einfache Wanderung entlang des markierten Schneeschuh-Trails.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Tonnerhütte, ca. 6 km von Mühlen enfernt. Gästen der Tonnerhütte wird die Parkgebühr von der Konsumation abgezogen.

Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeit: Tonnerhütte (zertifizierter Wanderbetrieb), 8822 Mühlen, Jakobsberg 2, www.tonnerhuette.at, Tel. 03586/300 77. BERGauf RODELN an 7 Tagen die Woche möglich; Nachtrodeln am Do. und Sa. von 19 bis 21 Uhr (bitte voranmelden). Ermäßigungstarife für Grebenzen-, Lachtal- und Kreischberg-Skikartenbesitzer.



Aktuelles Wetter und Wettervorschau für die Wanderung